Durchsuchen nach
Month: Oktober 2022

Hinweis in eigener Sache.

Hinweis in eigener Sache.

Das hier ist der Webauftritt eines Umweltfreundes aus Rödermark. Solange es mir in meinem Alter noch gelingt, mich noch nach jedem Müll zu bücken, den einige unserer Mitbürger in der Natur entsorgen, werde ich diese Seite weiterführen.
 
Die Webseite der » Umweltfreunde Rödermark « finden Sie hier.


Eingesammelte Müllmenge nach dem Cleanup Day am 17.09.2022.
Stand: 16.01.2023: ca: 1774 kg

Zusätzlich wurden 179 kg per Mängelmelder gemeldet.

Einmal im Jahr eine Sammelaktion reicht der Stadt wohl :-(

Einmal im Jahr eine Sammelaktion reicht der Stadt wohl :-(

Eine Sammelaktion, die von der Stadt im Jahr veranstaltet, reicht. :-(
Eine Sammelaktion, die von der Stadt im Jahr veranstaltet, reicht. 🙁


Eingesammelte Müllmenge nach dem Cleanup Day am 17.09.2022.
Stand: 16.01.2023: ca: 1774 kg

Zusätzlich wurden 179 kg per Mängelmelder gemeldet.

Frage: : „Einmal im Jahr Müllsammeln reicht nicht“,
sagen unter anderem die Umweltfreunde Rödermark. Die Erfahrung zeigt, dass sowohl die Teilnehmerzahl als auch die eingesammelte Müllmenge bei einer Sammelaktion im Frühjahr größer ist als im Herbst. Plant der Magistrat die Rückkehr des Gemarkungsputzes in das Frühjahr, bleibt es zukünftig bei einem Sammeltermin im September oder wird die Stadt zukünftig 2 offizielle Sammeltermine organisieren?
 
Antwort: Die Umweltfreunde Rödermark sammeln bereits monatlich.
Diese private Initiative wird schon länger von der Stadt supportet und sie waren auch mit einem Informationsstand am World Cleanup Day vertreten. Wir hoffen sehr, dass die Umweltfreunde Rödermark an diesem Tag weitere fleißige Sammlerinnen und Sammler gewinnen konnten.
Zusätzlich wurden bereits in 2022 weitere Sammelaktionen, u.a. auch von Kindergärten und Schulen unterstützt. Dies wollen wir noch forcieren und gemeinsam regelmäßige Sammelaktionen etablieren.

Quelle: Stellungnahme zur Anfrage der FDP-Fraktion vom 04.10.2022 zum „World Cleanup Day“ in Rödermark
 
Bei der ersten Sammelaktion nach dem Cleanup Day haben sich zwei neue Mitsammler eingefunden. Wir hoffen darauf, dass die aufwendige Werbeaktion der Stadt bei den kommenden Sammelaktionen mit weiteren Helfern Früchte tragen wird.

Zu – wird die Stadt zukünftig 2 offizielle Sammeltermine organisieren? – konnte ich keine Antwort finden. 🙁


Eingesammelte Müllmenge nach dem Cleanup Day am 17.09.2022.
Stand: 16.01.2023: ca: 1774 kg

Zusätzlich wurden 179 kg per Mängelmelder gemeldet.

Drei Wochen nach „dem großen Sammeln“

Drei Wochen nach „dem großen Sammeln“

Hier der am Badehaus zur Abolung bereitstellte Müll.
Hier der am Badehaus zur Abolung bereitstellte Müll.

39. Sammelaktion der Umweltfreunde Rödermark.

Hallo liebe Umweltfreunde.
Drei Wochen nach „dem großen Sammeln“ kam einiges zusammen. Wir waren zwischen Bienengarten und Messel, auf der B486 Richtung Eppertshausen, Rodaustraße, Oberwiesenweg, Entenweiher, Waldacker und in der grünen Mitte unterwegs.
 
10 Damen und Herren sammelten 20 Zeitungspakete, 18 Säcke Müll, div. Vodka Flaschen und ein GigaNetzt Plakate. Insgesamt konnte Rödermark von 306 kg Abfall befreit werden.
Danke dafür, dass Ihr jedes Mal so tatkräftig dabei seid.



Wo man überall den Müll finden kann, den einige unserer lieben Mitbürger in der Natur entsorgen, beschreibt Umweltfreund Frank Schemm (Plogger) im Nachgang zu seinen Sammelaktionen, die innerhalb der von den Umweltfreunden veranstalteten monatl. Aktionen sowie seinen zwischen den Terminen liegenden. Hier der Bericht von den 39. Sammelaktion. Weitere unter https://www.ufrm.de/?page_id=458

Mein Beitrag zur monatlichen Sammelaktion der Umweltfreunde Rödermark waren 5 Säcke mit einem Gewicht von 89 kg; alles gesammelt am Rodau-Ufer in Urberach auf 600 m Länge vom Getränkemarkt bis zur Eisenbahnbrücke.

Dabei wurde das Gesamtgewicht von den 8 Zeitungsstapeln, die jemand vom Gehweg über den Zaun in die Uferböschung geworfen hatte, ordentlich nach oben getrieben. Es waren verschiedene Ausgaben vom Juli und September. Der Zeitungsverlag ist bereits informiert.

Nach den starken Regenfällen der letzten Wochen war die Uferböschung wieder reichlich dekoriert mit weißem „Lametta“, d.h. mit Feuchttüchern, Damenbinden und Tampons, die aus dem Abwassersystem in die Rodau gespült wurden. Das Einsammeln macht nicht ganz so viel Spaß.

Ansonsten gab es noch 1 Wasserkocher, 1 Schuh, 1 Ledergürtel, 2 Einlagefächer von einem Kühlschrank, 1 vermoderte Holzleiter, 1 Autoantenne, 1 Zollstock, 1 Regenschirmgerippe, 20 Glasflaschen, 1 Duzend Aludosen, Zigarettenschachteln und jede Menge anderer Kram.

Mängelmelder 2021

Mängelmelder 2021

Der Blog eines Umweltfreunds aus Rödermark.

09.05.2021 — ca. 80 kg — AEM003320 — Grenze Rodgau/Roedermark Metall, Asbest (Eternit)
09.05.2021 — ca. 40 kg — AEM002239 — Waldacker Asbest (Eternit)
02.06.2021 — ca. 75 kg — AEM002282 — Brücke Dreieichbahn Oberwiesenweg Wildsau
12.06.2021 — ca. 0 kg — AEM002305 — Jügesheimer Weg
12.06.2021 — ca. 100 kg — AEM002306 — Jügesheimer Weg. Gartensrand. LKW Reifen, …
12.06.2021 — ca. 150 kg — Mail von M. Ihm an Frau Löbl — Bauschutt
07.07.2021 — ca. 50 kg — AEM002349 — Bauschutt
26.07.2021 — ca. 10 kg — AEM002394 — Strassenabsperrung
26.07.2021 — ca. 35 kg — AEM002395 — Nicht in die Tüten geschaut
06.09.2021 — ca. 40 kg — AEM002470 — Bierfässer
18.09.2021 — ca. 50 kg — AEM002516 — Bauschutt Holz
22.09.2021 — ca. 4 kg — AEM002530 — Kunststoffteile
09.10.2021 — ca. 25 kg — AEM002554 — Möbel
18.10.2021 — ca. 15 kg — AEM002568 — Hausmüll