Durchsuchen nach
Month: Dezember 2021

Jahresabschluss von Umweltfreund Frank Schemm.

Jahresabschluss von Umweltfreund Frank Schemm.

Frank Schemm. Abschluss 2021
Frank Schemm. Abschluss 2021

Eine stolze Leistung. Vielen Dank.
Umweltfreund Frank Schemm hat ind den vergangenen 3 Jahren
insgesamt 7.661 kg Müll aufgesammelt

Die Plogging-Saison für dieses Jahr ist zu Ende. Nach 1300 kg in 2019, 4255 kg in 2020 konnte ich dieses Jahr insgesamt 2106 kg Müll aus der Umwelt rund um Rödermark einsammeln. Dabei konzentrierte ich mich weniger auf die bewohnte Innenstadt sondern vorwiegend auf den Wald, den Feldrand und die Zufahrtsstraßen, die auch größtenteils durch den Wald führen.

Nachdem ich letztes Jahr noch viele Altlasten, die seit Jahren oder Jahrzehnten im Verborgenen lagen, eingesammelt habe, war es in diesem Jahr zum allergrößten Teil neuer Müll (>80%).

Die Vermüllung hat in der Pandemie definitiv zugenommen und das Bewusstsein in der Bevölkerung ist nach wie vor unterentwickelt.

Wenn man bedenkt, was bei den monatlichen Sammlungen der Umweltfreunde Rödermark und den individuellen Aktionen von engagierten Mitstreitern über das Jahr zusammenkommt, bietet das ein trauriges Bild für die Stadt, deren Bewohner, Besucher einschließlich der Pendler, die täglich die Zufahrtsstraßen mit ihren Hinterlassenschaften pflastern.

An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an die Bürger, die ihre Freizeit für ehrenamtliche Tätigkeiten im Sinne der Umwelt opfern.

Außerdem noch einen herzlichen Dank an die Mitarbeiter vom Betriebshof und dem Amt für Sauberkeit der Stadt Rödermark für die tolle Zusammenarbeit.

Ein besonderer Dank gilt Michael Rumpf von #sportrumpf für die treue Unterstützung mit Ausrüstung, dem fachmännischen Rat und die eigenen Müllsammelaktionen.


Umweltfreunde Rödermark


Umweltfreunde Rödermark

Dank der Umweltfreunde in Rödermark haben wir
in 2021 6.391,4 kg weniger Müll
in Rödermark.

Innerhalb und außerhalb der turnusmäßigen Sammelaktionen wurden in 2021 insgesamt 5717,4 kg Müll eingesammelt. Zusätzlich wurden größere Abfallmengen dem Mängelmelder gemeldet. Hier waren es ca. 674 kg.

Besonders sind die 2016 kg zu erwähnen, die Frank Schemm zu dem Gesamtergebnis beigetragen hat.

Von hier aus der Dank an all diejenigen, die dazu beigetragen haben, dass unser Ort nicht total vermüllt.

Wie die Umweltfreunder Rödermark das in der Grafik angezeigte Ergebnis ermittelt haben, können Sie der Liste, die – unter Transparenz – zur Verfügung gestellt wird, entnehmen.

Siehe auch
» Sammelaktionen

Chapeau Rafael und Bastian. 11 und 12 Jahre alt.

Chapeau Rafael und Bastian. 11 und 12 Jahre alt.

Rafael und Bastian
Rafael und Bastian

Dieser Müll (21 kg) wurde heute von Bastian und Rafael (11,12 Jahre alt) am Waldfestplatz gefunden und zur endgültigen Entsorgung bereitgestellt.

Die beiden Jungs hatten sich bei den Umweltfreunden danach erkundigt, wie man helfen kann, den Müll in unserer Gemarkung a) einzusammeln und b) zu entsorgen.

Die Umweltfreunde konnten helfen und sorgen für eine problemlose Entsorgung der gesammelten Fundstücke.

Danke an Rafael und Bastian.

29. Sammelaktion Umweltfreunde Rödermark 11.12.2021

29. Sammelaktion Umweltfreunde Rödermark 11.12.2021

29.Sammelaktion am 11.12.2021
29.Sammelaktion am 11.12.2021

Heute waren Umweltfreunde wieder unterwegs, um die Natur in unserem Ort ein wenig sauberer zu machen.
Das war es dann aber auch für 2021.

Es waren 7 Erwachsene und 1 Kind dabei und sammelten Müll in 17 Säcke bzw. 240 kg.
Gesammelt haben die Umweltfreunde rund um die Nelli, Entenweiher, Radweg Ober Roden -Waldacker, Oberwiesenweg, B486 Richtung Eppertshausen und B459.

Die Umweltfreunde bedanke sich bei allen, die mitgesammelt haben. 🤗🤗🤗

Am 8.1.2022 geht es in die Sammel-Saison 2022.

Besondere Fundstücke

KFZ-Schein, Brief der Ordnungsbehörde
KFZ-Schein, Brief der Ordnungsbehörde

Durch den durchgenässten und wahrscheinlich ungeöffneten Umschlag schimmerte durch, dass es sich um einen Brief der Ordnungsbehörde handelt.

Vom Müll befreit. 400 m Wald zwischen Urberach-Bienengarten und Messel

Vom Müll befreit. 400 m Wald zwischen Urberach-Bienengarten und Messel

Frank Schemm 03.12.2021
Frank Schemm 03.12.2021

[..] Dies war der fünfte Teil der Reinigung der Landstraße und dem angrenzenden Wald zwischen Urberach-Bienengarten und Messel. Auf dem 400 m langen Abschnitt kurz vor Ende des Waldes bei Messel war die Ausbeute mit 2 Säcken und einem Gewicht von 15 kg im Durchschnitt etwas geringer als an den 4 vorangegangenen Aktionen.[..] Unter 3.12.2021 der Bericht dazu.
 
Im Bericht von Frank Schemm kann man lesen
[..]Der Müll am Straßenrand war nass und aufgeweicht und teilweise von den Mäharbeiten in Kleinteile geschreddert.[..]
 
Zum „geschreddert“ gab es bei „Fein geschredderter Plastikmüll und …“ schon eine Bemerkung mit Vorschlag, wie man es den Umweltfreunden etwas leichter machen könnte.